Days until the Festival
Days until the Festival
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Liebe Herzensmenschen,

hiermit möchten Enno und Florian euch herzlich zum Flenno-Wedding Festival vom 24.6.-27.6.2022 im Skulpturenpark Katzow einladen.

Wir denken an einen Rave mit DJ’s, Licht, Unterhaltungspunkten, Essen und allem pipapo – eben ein richtiges Festival! Und dafür brauchen wir euch. Wir wollen keine Geschenke, wir wollen aber ein bisschen Geld um diese Tage bestmöglich zu gestalten. Wenn wir dann auch keinen Filmriss haben, werden diese Tage unvergesslich.

Wir wollen euch hier ein paar Infos über die Location und unsere Pläne geben sowie einen ersten Kostenüberschlag, damit ihr wisst, was wir uns überhaupt vorstellen.

Der Skulpturenpark Katzow liegt nah der Ostsee zwischen Greifswald und Wolgast, Mecklenburg-Vorpommern. Hier stehen auf 20ha teilweise begehbare Skulpturen von fast 100 Künstler:innen aus 23 Ländern. Es gibt außerdem eine große Scheune mit Partyraum, einen großen Schlafsaal in dem man prima seine Isomatte und den Schlafsack ausrollen kann, eine Küche und vier Gästezimmer mit Sanitäranlagen, die wir auch alle mieten möchten und dann clever verteilen.

Der Platz vor der Scheune lässt sich ganz wunderbar zu einem Dancefloor umbauen und auf dem weitläufigen Gelände kann man super zelten oder mit dem Wohnmobil oder eurem Auto campen. Außerdem gibt es einen Chillcube mit Aussicht und viele Ecken zu entdecken.

Die Location wurde bereits testgeraved und mit dem Prädikat „absolut festivaltauglich“ versehen. Auch die Scheuneninhabenden sind über unsere Pläne im Bilde und wir haben ihr GO zum Rave.

Bitte seid achtsam mit dem Gelände, der Kunst, den Eigentümer:innen, der Umwelt gegenüber.

soap2day

Zug ab Berlin: RE 3 Richtung Stralsund —> Umsteigen in Züssow in die RB 23 nach Hohendorf.

Von Hohendorf sind es noch circa 4km bis zur Location. Easy mit dem Fahrrad. Wir werden versuchen von da ein Shuttle einzurichten und bitten euch, Fahrgemeinschaften zu bilden (siehe; Vernetzung)

Freitag: Aufbau, Vorbereitungen, Anreise für Frühkommer:innen und Ungeduldige

Samstagvormittag: Anreise

Samstagnachmittag: Homonormative Wedding-Zeremonie

Samstag früher Abend: gemeinsames Abendessen

Samstagabend: Beginn musikalisches Programm

Sonntagabend: Musik Ende

Montag: Abbauten, Aufräumen, Abreise

Line Up: wannadosomething?, MichaVonOben, Pink Noise, Zola Disco, Yung Coco DJ Team, Levi Oi, Nikola, DJ Whity, Bebi Crisco (Änderungen vorbehalten)

Wir haben eine Menge kreative, tolle, talentierte Freunde und werden sicher ein paar von euch anfragen, ob ihr Lust habt, einzelne Programmpunkte zu gestalten oder aufzulegen.

Falls wir euer Talent (vom Shuffledance Workshop bis Mushroom-Yoga sind wir da offen) verpasst haben, meldet euch bei Gesine, um eure Idee mit ihr zu besprechen.

Müssen müsst ihr gar nix, wir freuen uns auch einfach auf eure Outfits und Moves auf dem Dancefloor.

Dresscode: Dress to impress – outshine the bride.

Unsere liebe Freundin Gesine hat sich bereit erklärt, unsere Weddingplanerin zu sein. Sie wird für die Organisation und einen möglichst reibungslosen Ablauf sorgen und einen Großteil der Verantwortung übernehmen. Wir schätzen, dass sie einen Monat intensiv beschäftigt sein wird und auch schon vorher immer wieder Zeit investieren wird. Wir möchten sie gern mit einen Monatslohn bezahlen.

Location: 6000 Euro

Wir rechnen mit circa 200 Gästen, berechnet werden nur Samstag und Sonntag. Müll muss selbst entsorgt werden/Es gibt kostenpflichtige Müllbeutel für den Wertstoffplatz.

Licht und Tontechnik: 4000 Euro

Florians lieber Bruder Stefan ist Lichtdesigner und Bühnentechniker. Er kann uns zu einem günstigen Preis Technik ausleihen und würde sie von Amsterdam zur Location liefern, aufbauen und installieren. Er hat als grobe Zahl dafür 4000 Euro genannt.

Essen: 2000 Euro

Alle kauen, keiner isst. Wir planen am Samstag ein Essen mit Grillen und einfachem Büffet mit Salaten und so weiter. Auch am Sonntagmorgen und über den Tag soll es für hungrige Raver ein bisschen Müsliverpflegung und Snacks geben. Wir rechnen mit 2000 Euro (10 Euro pro Person bei 200 Menschen).

Es ist ein Festival! Bringt euch gern eine Dose Ravioli, Müsliriegel und Bananen mit und lagert sie in eurem Zelt. In der Küche können jederzeit Sachen aufgewärmt werden.

Getränke: 4000 Euro

Je mehr Geld reinkommt, umso mehr können wir euch im Open Bar Style versorgen. Bisher wollen wir gern euren Bier und Sektbedarf decken sowie Wasser (Softdrinks?) bereitstellen und rechnen hier erstmal 4000 Euro (20 Euro pro Person) ein. Alles, was mehr Umdrehungen hat, würde das Budget sprengen. Bringt euch gern selber mit, was ihr für den fröhlichen Suff braucht.

Diverses

DJs – Anfahrten bezahlen

Reinigungshilfe/Dixiklos

Kochsupport

Unvorhergesehenes

Deko/Luftmatratzen/Wimpelketten

Fotograf

Insgesamt benötigen wir schätzungsweise circa 20.000 Euro.

Wir erwarten circa 200 Gäst:innen.

Natürlich haben wir etwas Eigenkapital.

Aber je mehr Geld wir sammeln, umso schöner können wir das Flenno-Wedding-Festival dank und mit euch gestalten. Vielleicht können wir euch mehr Drinks bieten? Oder ein Shuttle von Berlin? Oder oder oder…

Daher freuen wir uns, wenn ihr uns statt Geschenken unterstützt, indem ihr uns Geld auf Paypal spendet. Eingehende Zahlungen werden ausschließlich für die Hochzeit verwendet.

Das geht übrigens auch, ohne Paypal-Mitglied zu sein.

Wir erwarten Gäste von überall auf der Welt, die möglicherweise kein eigenes Zelt haben oder eine Mitfahrgelegenheit suchen werden. Aus diesem Grund haben wir hier eine Facebook-Gruppe aufgesetzt. Freunde aus Berlin und aus der Nähe können gern Mitglied in der Gruppe werden, wenn ihr Lust habt, Freunde, die von fern kommen, zu unterstützen.