Wirtschaftsflüchtling. Was soll das überhaupt sein?

Das Wort "Flüchtling" ist Wort des Jahres. Im Herbst habe ich Shpetim getroffen. Shpetim kommt aus Albanien und hat hier Asyl beantragt. Warum kam er nach Deutschland? Was hält er von dem Begriff "Wirtschaftsflüchtling"? Wie geht es ihm hier? Das erzählt er im Portrait, das ich für Fritz gemacht habe.

I wanna fuck you, M10!

Letztes Jahr durfte ich einem Teil des Radiofeatures “M10- Wer sitzt heute neben mir?” meine Stimme leihen. Die M10 ist eine Straßenbahnlinie, die vom Friedrichshain über den Prenzlauer Berg nach Mitte fährt und in Berlin den berüchtigten Spitznamen “Partytram” hat. In dem Hörstück wurden reale Passagiere dieser Linie interviewt. Einzig mein Teil ist frei erfunden.

Michelangelo macht’s

An Schlaf war nicht zu denken. Unruhig wälzte ich mich in meiner neuen “Nur die Liebe zählt”- Bettwäsche hin und her. Natürlich- ich schlief schon besser als früher. Allein schlafen war eine Wohltat. Meine Brüder hemmten mich in meinem Sein. Ich musste sie verlassen. Ich bin Michelangelo! Der künstlerische Turtle! Das würden diese Trottel nie verstehen. Genau so wenig wie meinen Vegetarismus. Nun aber lag ich in meinem Bett und konnte nicht schlafen. “Ssssssssst. Z. Z. Z. Ft. WW”, machte es und plötzlich war da wiedermal die kleine Nervensäge in meinem Zimmer. Verzeihung, der kleine...