Besoffen getindert? Apps helfen.

Heute Nacht ist Silvester! Die vielleicht größte Party des Jahres steigt. Am nächsten Morgen kommt dann oft die peinliche Überraschung: per Smartphone hat man sich betrunken ordentlich daneben benommen, der oder dem Ex geschrieben, wild Fotos auf Instagram geladen, die überhaupt nicht #instahot aussehen. Damit das nicht passiert, gibts zum Glück ein paar Apps, mit denen man sich schützen kann. Darüber sprech ich bei Fritz.  

Wie das Internet mein Gehirn gewaschen hat

Ich kann keine Bücher mehr lesen. Dabei habe ich es geliebt. Tagelang habe ich Geschichten gelesen: Die unendliche Geschichte, alle Harry Potter Teile, Herr der Ringe und unzählige Gruselgeschichten… Wirklich, ich war eine richtige Leseratte. Gibt es das Wort überhaupt noch? Letzten Sommer war ich an der lykischen Küste in der Türkei. Mit im Gepäck hatte ich ein Buch und große Lust es zu lesen. Endlich mal wieder eine richtige Geschichte! Doch dann am Strand schaffte ich es einfach nicht mich auf die Seiten zu konzentrieren. Ich las ein paar Zeilen und wendete meinen Blick...