How to survive Warschauer Brücke

U-Bahnsituation. Stehend, Arm an Arm. Ein gepierctes Mädchen mit einer einzelnen lila Strähne im schwarzgefärbten Haar kramt lautstark und betroffen in ihrer Handtasche. Zu ihrer Freundin oder sich selbst sagt Sie: “Oh. Nein… man! Wo issn das! Ey, scheiße Alter- Sven fickt mein Leben!” Vermutlich sucht Sie ihr Smartphone. Es ärgert mich, das ich an Ihrer Suche teilnehme. Wahrscheinlich ärgert es die- keine Ahnung- 60? anderen Passagiere dieses Waggons ebenso. Ich möchte aussteigen. Ganz oben auf der Liste der Dinge, die sich leider nicht vermeiden lassen: Mit der U1 in den Friedrichshain fahren. Dabei ist...